Hundefutter – Kaufberatung November, 2020

Hunde sind nach Katzen die beliebtesten Haustiere in Deutschland. Nach einer Statistik des Statista-Portals lebten im Jahr 2018 rund 9,4 Millionen Hunde in deutschen Haushalten.
In der Rubrik Hundebedarf finden Sie Produktvergleiche und Kaufberatungstexte zu den wichtigsten Ausrüstungsgegenständen für Hunde.
Um Ihren Hund so lange wie möglich fit und gesund zu halten, braucht er eine ausgewogene Ernährung.

Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Die Wahl des richtigen Futters ist daher besonders wichtig. Wir vergleichen für Sie die beliebtesten Trocken-, Nass- und Bio-Hundefutter.

Jede Art von Hundefutter hat natürlich ihre Vor- und Nachteile. Zum Beispiel ist Trockenfutter für den Hundehalter sehr praktisch, weil es haltbar und leicht zu lagern ist.

Allerdings nimmt der Hund mit dem Futter nur sehr wenig Flüssigkeit auf.

Nassfutter hingegen deckt einen großen Teil des täglichen Flüssigkeitsbedarfs des Hundes, hat aber eine viel kürzere Haltbarkeit als Trockenfutter und enthält manchmal viel Zucker.

Die Inhaltsstoffe und die Zusammensetzung des Futters sind jedoch viel wichtiger als die Art des Hundefutters.
In unseren Einkaufstipps für Hundefutter erklären wir, was in gutem Hundefutter enthalten ist und was nicht.
Da sich die Bedürfnisse eines Hundes mit dem Alter ändern, bieten die Hersteller Welpenfutter, Erwachsenenfutter und Seniorenfutter an.

Das wichtigste Zubehör für Hunde sind eine Leine und ein Hundehalsband oder -geschirr.

Zum einen besteht in einigen deutschen Städten wie Berlin und Hamburg bereits seit 2018 die Verpflichtung, den Hund an der Leine zu führen.
Zum anderen ermöglicht die Leine das Anbinden des Hundes auf stark befahrenen Straßen.
Zu den gebräuchlichsten Leinentypen gehören die Einfachleine, deren Länge in der Regel mit Hilfe von Ringen in drei Stufen verstellt werden kann
und die stufenlos verstellbare flexible Leine mit einem Kunststoffgriff. Beide Leinentypen bieten eine gute Kontrolle über den Hund und eignen sich für das Stadtleben.

Sie befestigen die Leine am Halsband oder Geschirr Ihres Hundes. Im Gegensatz zum Halsband wird das Hundegeschirr nicht nur am Hals des Hundes, sondern auch an der Brust des Hundes befestigt. Es hat gegenüber dem Halsband den Vorteil, dass der Druck der Leine auf den Körper des Hundes besser verteilt wird, so dass die Halswirbelsäule des Hundes weniger belastet wird.

Bei der Wahl des richtigen Hundegeschirrs sollten Sie besonders auf die richtige Grösse achten: Es sollte weder zu eng noch zu locker sein.
Wichtig ist auch, dass das Material stark und gleichzeitig weich und anschmiegsam ist und an keiner Stelle des Körpers unangenehm scheuert oder drückt. Bequem für den Hundebesitzer ist es auch, wenn das Geschirr möglichst einfach anzulegen ist und in der Grösse angepasst werden kann.

Um Ihrem Hund tagsüber und nachts einen bequemen Schlafplatz zu bieten, empfehlen wir Ihnen, ein Hundebett zu kaufen.
Sie können auch eine Hundedecke, einen Hundekorb oder ein Hundekissen wählen.
Bei einem Hundebett gehören Größe, Material und Waschbarkeit zu den wichtigsten Kaufkriterien.

Eine „Hundebox“ ist eine kluge Anschaffung für den sicheren Transport Ihres Hundes im Auto, zum Beispiel auf dem Weg in den Urlaub oder zum Tierarzt.

Sie eignet sich aber auch als Rückzugsort, d.h. als Alternative oder Ergänzung zum Hundekorb. Eine gute Hundekiste bietet eine optimale Luftzirkulation und einen leichten Ein- und Ausstieg für den Hund. Auch die Größe der Kiste ist wichtig. Als Grundregel gilt hier, dass der Hund immer problemlos in der Box stehen können sollte. Je nach Verwendungszweck spielen auch das Material und das Gewicht der Hundebox eine Rolle.

Hundefutter – Anbieter im Vergleich

Top-Marken und Anbieter im Hundefutter Test und Vergleich

Bestes Hundefutter für Ihren Hund zu erwerben ist von entscheidender Bedeutung. Wenn Sie sich bei der Auswahl der besten Lebensmittel für Ihren Hund etwas Zeit nehmen, ist es mit Sicherheit möglich hier im – Hundefutter Test – die bestmöglichen Angebote zu finden. Die Anstrengung auf sich zu nehmen unter den Top-Marken und Anbietern zu suchen und zu vergleichen um so dass beste Hundefutter für Ihren Hund zu finden lohnt sich in jedem Fall. Denn so werden Sie in den meisten Fällen in der Lage sein hier im – Hundefutter Test – für Ihren Hund dass beste Hundefutter zu erschwinglichen Preisen zu finden.

Es gibt viele Lebensmittel, die nur für den Menschen geeignet sein können wie beispielsweise Schokolade, die ich wirklich sehr gerne mag die jedoch bei Hunden zu erhöhter Pulsfrequenz, übermäßiges Keuchen und möglicherweise sogar zum Tod führen können. Während einige Leute unbedacht sämtliche Lebensmittel die für Menschen geeignet sind auch an Ihre Hunde verfüttern muss hierbei unbedingt bedacht werden, dass es sehr riskant sein kann Hunde mit ungeeigneten Lebensmitteln zu füttern. Denn der Magen und Verdauungstrakt eines Hundes ist in keiner Weise mit denen des Menschen zu vergleichen.

Josera Hundefutter

Hypoallergene Nahrungen

Hypoallergene Nahrungen für Haustiere werden in der Regel unter Verwendung von Inhaltsstoffen hergestellt, die für Hunde besonders gut verdaulich sind. Da es aber derzeit keine Vorschriften gibt wie Tierfutter zu beschriften sind werden bei einigen Hundefutterherstellern verschiedenste Zutaten verwendet. Solange Sie genau wissen wogegen Ihr Haustier allergisch reagiert und Sie in der Lage sind den oftmals unverständlichen Beschriftungen alle verwendeten Zutaten zu entnehmen sollte es kein Problem sein. Aber wenn Sie die tatsächlichen Inhaltsstoffe der verschiedenen Zutaten der Hundemahlzeit nicht genau kennen kann die Fütterung Ihres Hundes ein echter Alptraum sein.

Barf

Ein weiterer Vorschlag ist die Fütterung Ihres Hundes mit frischer Tiernahrung, weil dies Ihren Hund einfach glücklich macht und Ihn volle Energie gibt. Um Ihr Haustier zufriedenzustellen können Sie entweder Trockenfutter oder teilweise feuchte Nahrungsmittel füttern. Kommerzielles trockenes Hundefutter wird von vielen Hundehaltern bevorzugt, weil es preiswerter ist und über einen längeren Zeitraum gelagert werden kann. Denken Sie daran, dass auch Hunde einseitige Ernährung nicht mögen und daher abwechslungsreiche Nahrung bevorzugen. Im Laufe der Zeit werden Sie durch experimentieren mit verschiedenen Nahrungsmitteln die Wünsche und Anforderungen Ihres Hundes genauer kennenlernen.

Futter im Alter

Je nach Alter Ihres Hundes werden einige Leckereien besser geeignet sein als andere. Hunde folgen bei der Auswahl der bevorzugten Nahrung dem individuellen Geschmack aber im wesentlichen spielt das Alter und die gesundheitliche Verfassung des Hundes bei der Auswahl der Nahrung eine gravierende Rolle. Während beispielsweise Welpen kleinere Leckereien bevorzugen, ist für ältere Hunde eine weichere Nahrung und für Hunde mit empfindlichen Magen eine hypoallergene Nahrung besser geeignet.